Die "tausendjährige" Kapelle zu Östrum

 

Inmitten des Östrumer Friedhofes befindet sich die "tausendjährige" Kapelle. Trotzdem sie etwas abseits der Hauptstrasse gelegen ist, lohnt es doch sehr, dieses gerade aufgrund seiner Schlichtheit sehr reizvolle Kirchlein aufzusuchen. Eine gerade erst abgeschlossene Renovierung, die sich im wesentlichen auch der Spendenbereitschaft der Östrumer Bürger verdankt, macht deutlich, dass diese Kapelle als ein Ort der Begegnung noch immer im Herzen der Menschen fest verankert ist.
Das Alter dieser Kapelle bestätigt sich durch die erst im letzten Jahr entdeckten Fresken. DIese Wandbilder aus dem Mittelalter(12.-13. Jahrhunder) bestätigen, dass diese Kirche schon zu dieser Zeit wohl eine Übernachtungskapelle auf dem Weg von Hildesheim nach Gandersheim gewesen ist.
Noch heute befindet sich die Östrumer Kapelle im regen Gebrauch. In der Regel zweimal im Monat wird hier Gottesdienst gefeiert.