Unsere St. Andreaskirche zu Wehrstedt

 

Inmitten des alten Dorfkerns von Wehrstedt steht die St. Andreaskirche. Im romanischen Stil errichtet, ist sie Nachfolgebau einer alten Holzkapelle, die zur Gründung der Gemeinde 1207 eben an dieser Stelle erbaut war.
Image

 

Image Zu den Kostbarkeiten der St. Andreaskirche gehört ein Taufengel, der von der damaligen Patronsfamilie Stopler für Taufen in Auftrag gegeben wurde. 1706 wurde er in die Kirche gebracht. Bis 1972 war dieser Taufengel zu Taufen in Gebrauch.

"Der alte, aus der romanischen Bauzeit stammende Taufstein war in den Jahren von 1706 - 1972 aus der Kirche heraus genommen. Er wurde im Pfarrgarten gefunden, wo er als Hühnerfutterbehälter diente - dadurch aber erhalten blieb. Im Rahmen der Innenrenovierungsarbeiten gelangte er dann 1972 in die Kirche zurück und steht seitdem wieder für die Taufen der Gottesdienstgemeinde zur Verfügung."

Image